Neuigkeiten

20.10.2017, 16:36 Uhr

Ehrenamtskarte eingeführt - Eine Idee der Jungen Union Münster wird Wirklichkeit

Pressemitteilung

Die Junge Union Münster freut sich über die am Mittwoch im Rat beschlossene Einführung der Ehrenamtskarte für Münster. Mit dieser soll ehrenamtlicher Einsatz ideell und materiell gefördert werden.

"Damit wird endlich eine Forderung der Jungen Union Münster Wirklichkeit, für die wir uns schon lange eingesetzt und in die CDU-Fraktion eingebracht haben", so der Vorsitzende der Jungen Union Münster, Dietrich Aden.

Großen Dank kommt den JU-Mitgliedern Antonius von Schierstaedt und Corinna Schnorbus zu, die seinerzeit einen entsprechenden Antrag geschrieben haben, der auf einer CDU-Mitgliederversammlung  beschlossen wurde.

"Es zeigt sich, dass sich politisch Engagement auszahlt. Mit der Ehrenamtskarte erhoffen wir uns eine Stärkung des Ehrenamts und damit letztlich eine Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts"
, so Aden abschließend.