Terminplaner
April 2018
04.04.2018
Mittwoch
19:00 Uhr
Stammtisch statt Schreibtisch
Treffpunkt:
Kruse Baimken

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierte zu unserem nächsten Stammtisch statt Schreibtisch! -keine Anmeldung notwendig-
  
02.05.2018
Mittwoch
19:00 Uhr
Stammtisch statt Schreibtisch
Treffpunkt:
Kruse Baimken

Herzliche Einladung an alle Mitglieder, Freunde und Interessierte zu dem nächsten Stammtisch statt Schreibtisch!


keine Anmeldung notwendig!


  
03.05.2018
Donnerstag
04:00 Uhr
Besuch bei Brillux
Treffpunkt:
Brillux
Weselerstr. 401

Liebe JUler,

wir möchten zusammen mit euch am 03.05. um 14 Uhr das Münsteraner Unternehmen Brillux besichtigen und kennenlernen.

Anmeldeschluss ist der 27.04. (unter kontakt@ju-muenster.de

  
12.05.2018
Samstag
09:00 Uhr
Katholikentag


 Liebe JUler,

 

wir möchten gerne gemeinsam mit Euch am 12.05. einige Veranstaltungen des Katholikentags besuchen.

 

Tagesablauf:

Wir treffen uns um 9:00 Uhr vor der Halle Münsterland und besuchen zusammen die Auftaktveranstaltung mit Kardinal Reinhard Marx (Vorsitzender DBK) und dem Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Ratsvorsitzender der EKD). Danach geht es zur Ausstellung „Demokraten für Frieden“.

Danach besteht noch die Möglichkeit, an anderen Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Amneldeschluss ist Dienstag, 8. Mai. verbindliche Anmeldung über kontakt@ju-muenster.de mit Vor- und Zuname und der Angabe, welche Tickets ihr braucht (s.u.)

 

Münsteraner Schüler und Studenten: 7,50€ (mit Kopie des Schüler- bzw. Studentenausweises)

Unter 25, Azubis und andere Studenten: 11€

Alle anderen: 14€

 

Maximal 20 Teilnehmer!


  
16.05.2018
Mittwoch
15:00 Uhr
Themenstammtisch


 Liebe JUler,

am 16.05. ab 19 Uhr findet unser erster Themenstammtisch im neben*an (Warendorfer Str. 45) statt.

Wie läuft das ab?
Zu Beginn hört ihr zwei Impulsvorträge aus dem Pro- und Contra-Lager zum jeweiligen Thema. Im Anschluss daran habt ihr selbst die Möglichkeit, euch untereinander auszutauschen und zu diskutieren.

In Anbetracht der Skripal-Affäre und dem schwierigen Verhältnis zwischen der EU und Russland macht den Auftakt in die neue Veranstaltungsreihe die Frage: „Sollte die deutsche Nationalmannschaft an der Fußball-WM in Russland teilnehmen?“
Ist ein Boykott sinnvoll? Wie wirkt sich die Politik auf den Sport aus?

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Euch!